Waldlauf

Obwohl es am 10. September 2007 immer wieder regnete, fiel unser Waldlauf nicht ins Wasser.
Die besten drei Mädchen und Jungen erreichten folgende Ergebnisse:

Klasse 1: Mädchen

1. Dana Moch 1a 2:54 min 2. Paula Weitkuhn 1a 3:03 min 3. Pia Zdunek 1b 3:08 min

Klasse 1: Jungen

1. Leo Oppermann 1b 2:53 min 2. Leon Semsau 1c 2:53 min 3. Tim Martin 1c 2:54 min

Klasse 2: Mädchen

1. Solveig Henze 2a 2:46 min 2. Emilia Groß 2b 2:48 min 3. Lotta Kohlmann 2b 2:56 min

Klasse 3: Mädchen

1. Nina Thönnißen 3b 5:46 min 2. Miette Sand 3a 5:48 min 3. Zarah Weitkuhn 3a 5:49 min

Klasse 3: Jungen

1. Simon Hildebrandt 3b 4:56 min 2. Florian Becker 3a 5:13 min 3. Julius Schulze 3a 5:18 min

Klasse 4: Mädchen

1. Isa Moch 4a 4:37 min 2. Nina Weide 4c 4:46 min 3. Carolin Rößler 4a 4:56 min

Klasse 4: Jungen

1. Corvin Groß 4a 4:52 min 2. Karl Rohrbeck 4b 4:55 min 3. Ansgar Henze 4b 4:55 min

Klasse 5: Mädchen

1. Paula Schulze 5c 8:07 min 2. Lisa Ahlswede 5b 8:08 min 3. Martha Bernhardt 5b 8:42 min

Klasse 5: Jungen

1. Fabio Schmid 5a 7:34 min 2. Matti Welskop 5a 7:43 min 3. Julius Goiczyk 5b 7:46 min

Klasse 6: Mädchen

1. Djamila Marzai 6b 7:45 min 2. Darya Reinhardt 6a 8:12 min 3. Berta-Sophie Seifert 6b 8:14 min

Klasse 6: Jungen

1. Niklas Goslinowski 6c 7:20 min 2. Constantin Meyfarth 6b 7:28 min 3. Frank Singh 6b 7:29 min

Tag der Wissenschaften

Am 12. 10. 2007, dem letzten Schultag vor den Herbstferien, war es endlich soweit – unser Tag der Wissenschaften fand statt.

Im Vorfeld hatten alle Kinder unserer Grundschule die Möglichkeit bekommen, sich ihren Interessen entsprechend für vielfältige Aktivitäten zu entscheiden, die dann über den Tag verteilt stattfanden.

Es gab unter anderem die Möglichkeit, an einer Schreibwerkstatt teilzunehmen, einem Schuster bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen, einen Tierarzt in Eichwalde zu besuchen sowie einen Blick hinter die Kulissen des Wasserwerkes zu werfen. Außerdem war bei der Benutzung der Treppe im Schulhaus Vorsicht geboten, da einige Klassen diese kurzerhand in einen Fallschirmabflugplatz umfunktioniert hatten und so manchem Besucher wurde ein Schrecken eingejagt, wenn ihm frisch verbundene und „blutende“ Schüler entgegen kamen, die den Erste-Hilfe-Kurs der Johanniter Unfallhilfe besucht hatten.

Dieser Tag war für die LehrerInnen und SchülerInnen erlebnisreich und beeindruckend. Viele Mädchen und Jungen waren begeistert, dass sie außerhalb der Schule lernen durften, einige bekamen Anregungen für ihre spätere Berufswahl und alle freuen sich jetzt schon auf den nächsten Tag der Wissenschaften.

Schulmathematikolympiade

Auswertung unserer Schulmathematikolympiade

Das sind unsere Besten in den einzelnen Klassenstufen:

Klasse 3

1. Platz Arne Cierpka Klasse 3a 2. Platz Marika Berntien Klasse 3a 3. Platz Janek Schmidt
Mathilde Arnold
Enrico Oneseit Klasse 3a
Klasse 3a
Klasse 3a

Klasse 4

1. Platz Vincent Rehlinger Klasse 4b 2. Platz Sophie Fangerow Klasse 4c 3. Platz Paul-Florian Kroll Klasse 4c

Klasse 5

1. Platz Maximilian Beutling Klasse 5c 2. Platz Florian Geißler Klasse 5c 3. Platz Fabian Stolp
Jennifer Breitig Klasse 5c
Klasse 5a

Klasse 6

1. Platz Maja Moch Klasse 6b 2. Platz Vincent Merfort Klasse 6b 3. Platz Markus Müller Klasse 6c
Für die Regionalrunde am Mittwoch, dem 14.11.2006, in der Grundschule Wildau haben sich qualifiziert:

Maximilian Beutling und Florian Geißler.

Weltkindermaltag

Am 6. Mai 2008 beteiligten sich viele Kinder unserer Grundschule mit tatkräftiger Unterstützung des Fördervereins am weltweiten Kindermaltag, der vom Schreibgerätehersteller Staedtler initiiert wurde. Mit den gesammelten Spenden des Weltkindermaltags unterstützt die Firma Bildungsprojekte der weltweiten Bildungskampagne „Zukunft? Schreiben!" in Kolumbien.
Zahlreiche im Kunstunterricht oder auch nach Schulschluss angefertigten Bilder, Lesezeichen und Grußkarten kamen bis zu diesem Tag zusammen. Diese konnten dann an einem Stand auf dem Eichwalder Wochenmarkt erworben werden. Der Verkauf der kleinen Kunstwerke brachte etwas mehr als 130 € ein.
Die Spendensumme überwies der Förderverein an Save the children, die dieses Bildungsprojekt ins Leben gerufen haben.