Internationaler Vorlesetag - Die Grundschule Eichwalde liest mit

Am 23. April fand in der Grundschule Eichwalde der Vorlesetag statt.

“Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune.” J. W. Goethe

In die phantasievolle Märchen- und Geschichtenwelt wurden die rund 350 Grundschüler am Dienstagnachmittag besonders intensiv geführt. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages standen den Kindern rund 30 unterschiedliche Bücher zur Auswahl. Die Palette der ausgewählten Texte reichte dabei von Hexen, Feen, Prinzessinnen über Drachen, von Heldinnen und Helden diverser Kinderbücher, Mumien aus Ägypten, Schulgespenster und Hamster die Mathe beherrschen. Auch eine englischsprachige Geschichte gehörte zum Repertoire.

Mehrere Tage vorher konnten sich die Schüler an einer großen Pinnwand voller Buchangebote eintragen. Am 23. April war es dann soweit. Sie sammelten sich in den Räumen und ließen sich von Lehrern, Erziehern, Eltern und Großeltern in die phantastische Welt der Märchen und Geschichten entführen. Die Grundschule Eichwalde verwandelte sich in einen riesigen Vorlesesaal in dem Geschichten verschenkt wurden. Die Atmosphäre war entspannt. Viele kuschelten sich auf auf Kissen oder malten während sie aufmerksam und interessiert ihren auserwählten Büchern lauschten.

Ein Dank geht an die Erzieher des Hortes Buntstifte und allen anderen fleißigen Vorlesern, die Zeit und ein Buch mitbrachten.

Das Kollegium der Grundschule Eichwalde