Auszüge aus dem Protokoll der Schulkonferenz

vom 09.12.2013

* Die Zensierung setzt in Klasse 2 ein, wenn nicht durch die Klassenkonferenz und die Elternversammlung eine andere Entscheidung getroffen wird (siehe BbgSchulG §57).
* Die Lehrerkonferenz empfiehlt die Zensierung frühstens ab Klasse 3 einsetzen zu lassen. Die Schulkonferenz 2013/14 hat sich dieser Empfehlung angeschlossen.
* Die Argumente dazu, wie Vermeidung vorzeitiger Misserfolgserlebnisse, Selbstzufriedenheit der "Besseren", den Einsatz anderer, pädagogischer Formen der Bewertung oder individuelle verbale Leistungsrückmeldungen an die Eltern finden Sie auf der Homepage unter Schule - Bewertung und Zensierung bei Entscheidungshilfe.
* Mit der Einsetzen der Zensierung ist eine allmähliche Heranführung an die Ziffernbewertung zu sichern, um vorzeitige Misserfolge zu vermeiden.

Entscheidungshilfe

Am Ende des ersten Schuljahres bzw. zu Beginn der Klasse 2 legt die Mehrheit der Mitglieder der Elternversammlung sowie der Klassenkonferenz die Bewertungsform für das zweite Schuljahr fest.

Soll es Noten geben oder nicht? Ist eine schriftliche Information zur Lernentwicklung nicht besser?

Hier [1.959 KB] finden Sie eine Powerpoint-Präsentation, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung vielleicht helfen kann.